Systemische Elternberatung

„Die Entwicklung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind ist eine großartige Grundlage für eine gesunde körperliche, psychische und soziale Entwicklung eines Kindes. Wir sollten daher alle Anstrengungen unternehmen, Eltern und Kinder in ihren ganz frühen Entwicklungsphasen so gut zu unterstützen, dass dieser wichtige Entwicklungsschritt bestmöglich gelingen kann.“ K.H.Brisch

 

Die therapeutischen Beratungsangebote sind als aufsuchende Hilfen, zur Unterstützung für Mütter/Väter, Eltern mit Babys und Kindern (0-6 Jahre) konzipiert, die durch ihre eigenen Familienkonstellationen und andere Einflüsse hohe Belastungen erleben. In der Verbindung von Alltagserleben der Eltern mit ihren Kindern und entwicklungspsychologisch relevanten Prinzipien, findet die Perspektive des Kindes im Rahmen der Beratungsprozesse eine besondere Beachtung.
 

  Rufbereitschaft und Krisenintervention vor Ort

Krisen, Ängste und Notfälle finden auch nach 18.00 Uhr und an den Wochenenden in Familien statt. Wir bieten mit dem Setting
24-Stunden-Rufbereitschaft und der bei Bedarf Krisenintervention vor Ort
für unsere Familien ein umfassendes Betreuungskonzept, welches den Alltag von Familien in besonderen Lebenslagen berücksichtigt.
 

Gesetzliche Grundlage: Hilfen zur Erziehung gem. § 27 Abs. 2, SGB VIII
 

Ziele:

  • Sicherung des Kindeswohles
  • tragfähige Bindungsbeziehungen zwischen Bindungspersonen und ihren Kindern
  • angemessene Versorgungskompetenzen im Hinblick auf grundlegende Bedürfnisse des Kindes nach Schutz, Nähe und Förderung
  • angemessene Versorgungskompetenzen bei der Sicherung materieller Faktoren
  • Stärkung der Erziehungskompetenzen
  • Bewältigung persönlicher Herausforderungen
  • Entdecken neuer, hilfreicher Lösungsstrategien
  • Entwicklung von Perspektiven
  • tragfähiges soziales Netzwerk

 

Qualifikation der Fachkräfte:

Die BeraterInnen / TherapeutInnen verfügen über langjährige Erfahrungen und spezifische Kenntnisse, die für die Beratung und Begleitung von Müttern/Vätern mit Säuglingen und Kleinkindern von besonderer Bedeutung sind.
  • Systemische Beraterinnen / Therapeutinnen (DGSF)
  • Entwicklungspsychologische Beraterinnen (SGST)
  • SAFE Mentorinnen

 

MODUL 1                                                      

Systemische Elternberatung 
4 bis 6 Wochenstunden

MODUL 2

SEB Intensiv
10 bis 15 Wochenstunden

MODUL 3

Rückführung von Babys und Kleinkindern in das Herkunftssystem
8 bis 10 Wochenstunden